Biographie

Elise Magdalene Grund – B. Mus.

Musik begleitet unseren Weg – von Geburt an durch das ganze Leben.

Elise Magdalene Grund wurde 1991 in Bernau bei Berlin geboren.

Bereits in früher Kindheit kam sie mit Flöte und Gesang in Kontakt und war über ein Jahrzehnt Mitglied in verschiedenen Chören. Gleichsam entdeckte Sie ihre Leidenschaft für die Kammermusik. So studierte sie von 2008 bis 2010 an der Berufsfachschule für Musik Sulzbach-Rosenberg die Hauptfächer Querflöte, Blockflöte sowie Dirigieren und schloss erfolgreich die Ausbildung zur Staatl. gepr. Chor- und Ensembleleiterin ab.

Es folgte ein Studienabschluss nach Studium der Fächer Instrumentalpädagogik mit Hauptfach Querflöte und Elementare Musikpädagogik (Prof. Elias Betz) am Leopold-Mozart-Zentrum der Universität Augsburg sowie an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Mannheim.

Seit 2018 unterrichtet Magdalene Grund Elementare Musikpädagogik, Querflöte und Blockflöte an der Städtischen Musikschulen Viernheim. Sie war von 2014 bis 2018 Dozentin für Querflöte der Jungen Bläserphilharmonie Deutsche Weinstraße, zudem unterrichtet sie seit 2012 an diversen Musikschulen.

Neben ihrer pädagogischen Tätigkeit tritt sie regelmäßig als Solistin und kammermusikalische Partnerin auf, u.a. mit dem Heidelberger Kantatenorchester und dem Kammerensemble „il concertino“.

Seit 2020 vermittelt Magdalene Grund unter dem Namen „Grundtönchen… wenn Musik Wurzeln schlägt“ in sozialen Medien (wie Instagram und Facebook) Anregungen für einen musikalischen Alltag. Dort verbindet sie ihre fundierten Kenntnisse mit Alltäglichem und schafft so Raum und Impulse für ihr Leitbild: Musik möge in allen Facetten eine bereichernde Normalität in der Gesellschaft sein.

Elise Magdalene ist verheiratet und hat 2 Söhne (2015|2020)